Archive for September, 2007

Ü wie über mich

Dienstag, September 11th, 2007

Diesen Eintrag will ich zum Anlass nehmen, einmal das Hochladen von Bildern auf die Website zu üben. Ich verpacke das ganz bewußt so, da ich die Tendenz habe (wie der ein oder andere von euch bestimmt auch), die Anforderungen an mich hochzuschrauben und dann eher in Stress zu geraten.

Aber wenn ich schlicht probiere, ob und wie das Hochladen gehen könnte, senke ich meinen Puls und meine Stressbelastung. Also: Wenns klappt, seht ihr mich hier:

 Mein Konterfei 

Yeah – klappt doch! (Kleiner Hinweis für WordPress Nutzer: Das Vorschaubild liefert ein kleineres Bild, Titel den Titeleintrag und Originalbild das, was es sagt, nämlich das Originalbild. Was die Angaben zur Verlinkung betrifft, habe ich noch keine Ahnung.)

Was sonst noch zu mir zu erwähnen wäre, werde ich zu einem späteren Zeitpunkt ergänzen.

M wie Mitmachen

Montag, September 10th, 2007

Ich kann anhand der Zugriffe und Zugriffszahlen auf diese Seite erkennen, dass sich mehr und mehr Menschen dafür interessieren, um was es hier geht. Deshalb heute der Hinweis:

Solltet Ihr den Wunsch verspüren, euch aktiver einzubringen, so ist das ganz einfach!

Ihr klickt einfach links unten auf dieser Seite auf: „Registrieren“ und der Registrierungsbildschirm öffnet sich. Dort gebt ihr in die Felder einen frei wählbaren Benutzernamen und eure Emailadresse ein. Bald danach erhaltet ihr euer Passwort und könnt selber Beiträge erstellen. Dazu muss man sich nur unter angabe des Benutzernamens und des Passwortes anmelden.

Ihr sehr: ganz einfach die Angelegenheit.

Stresstest

Montag, September 10th, 2007

Aus aktuellem Anlass hier ein Hinweis auf die neue Serie zum Thema Stress im Stern. Ich fand den ersten Beitrag der Serie interessant und informativ und habe mich in meinem Ansatz bestätigt gefühlt, das viele Fragen des Tests in die gleiche Richtung zielen wie mein „genereller Anti Stress Scan“.

Hier der Test: Test zur Ermittlung des individuellen Stressbelastung

Und hier die Bewertung: Auswertung Stress Test

Vergleicht doch mal eure Ergebnisse aus dem Seminar mit dieser Betrachtungsweise. Wo gibt es Übereinstimmungen? Wo Abweichungen? hat sich schon etwas verändert?

Ich bin gespannt, wie die weiteren Folgen dieser Serie ausfallen werden und halte euch auf dem Laufenden.

Eine entspannte Woche wünscht

Martin Siebel

Steter Tropfen …

Montag, September 10th, 2007

habe gerade einen interessanten Link gefunden, unter dem ihr Tipps und Tricks für eine gesündere Ernährung finden könnt.

http://www.vis.bayern.de/ernaehrung/fachinformationen/ernaehrung/ernaehrung_gruppen/ernaehrung_berufstaetige.htm

 Was ich leider nicht mehr finde ist eine Seite im Netz, auf der noch einmal darauf hin gewiesen wurde, wie negativ sich zu wenig Flüssigkeitsaufnahme auf unsere Leistungsfähigkeit auswirkt: Die Autoren schreiben von bis zu 20 % weniger Leistung bei ungenügendem Trinken! Also Leute: Wasser auf den Tisch! (Leitungswasser wurde an dieser Stelle ausdrücklich als geeignet empfohlen!)

Stromausfall

Donnerstag, September 6th, 2007

Ich durfte heue morgen meinen großen Sohn zur Schule fahren: ein Schaden an der Oberleitung legte die UBahn lahm.

Als wir die Haltestellen passierten und die Menschenmassen beobachteten, die auf dem Weg zur Arbeit waren und nicht weiterkamen, ist mir aufgefallen, wie verbissen viele Gesichter waren. Genausogut hätten sie doch auch entspannt und neugierig schauen können, wie sie jetzt wohl zur Arbeit kommen würden, was sie erleben würden, wer sich mit ihnen auf den Weg zum Taxi machen würde, was man aus so einer – unfreiwilligen – Pause so machen könnte,  …

Wenig davon war zu spüren, eher Hektik und Anspannung. Dabei ging bzw. fuhr doch nichts mehr und Entspannung und Gelöstheit wären hilfreicher gewesen Lösungen zu finden.

Danke!

Donnerstag, September 6th, 2007

Habe heute morgen mal nachgeschaut, was so an Besuchern hierher gefunden hat und durfte erfreut feststellen, das schon 28 RWEler hier gewesen sind. Wenn die jetzt auch noch schreiben täten … Gar nicht auszumalen wäre das.

Bis dahin erst einmal ein herzliches „Danke und mach doch mal mit!“ an alle die hier waren.

Wahrnehmungsänderung

Mittwoch, September 5th, 2007

Habe gerade im Internet ein Filmchen gesehen, in dem ein Kartentrick vorgeführt wird: Aus einem blauen Kartenspiel wird ein rotes. Interessanterweise händern sich innerhalb des Filmes, der ca. 1 Minute dauert, außerdem auch die Farbe von 2 Hemden, des Hintergrundes und der Tischdecke. – Ohne dass mir das aufgefallen wäre!

Da ist mir wieder mal bewußt geworden, wie begrenzt doch meine Wahrnehmung ist, dass ich immer nur Teilaspekte der Realität heraussuche und dann interpretiere. Und deshalb kann ich auch in problematischen Situationen danach suchen, was anders ist, als ich es zunächst einmal angenommen habe. Da werde ich schon was finden.

Kollegen

Sonntag, September 2nd, 2007

Was tun, wenn Kollegen nerven, wenn sie zum Beispiel immer wieder das gleiche fragen?

Perfektionismus

Sonntag, September 2nd, 2007

Ewas gut zu machen, ist ein sinnvoller Anspruch. Etwas perfekt machen zu wollen ist da schon schwieriger zu beurteilen. Was macht Ihr, wenn euer Anspruch an eure Arbeitsergebnisse zu hoch ist, um ihn erfüllen zu können?

Extrovertiert!

Sonntag, September 2nd, 2007

Text folgt