Mit andren Augen sehen 1

Wenn ich meine Wahrnehmung der Welt verändern möchte, brauche ich andere Standpunkte. Denn die verändern Perspektiven.

Deshalb, quasi als Online-Übungsaufgabe, folgende Parameter zur Standpunktverschiebung:

Stellt euch vor, ihr lebt in einem Land, in dem 1 Liter Wasser 20 Cent kostet. 1 Liter Milch 70 Cent, 1 alkoholfreies Beck’s 40 Cent (ich weiß nicht genau ob 0,5 oder 0,33 Liter).  1 Fladenbrot gibt es für 40 Cent, einmal volltanken ist preiswert, denn der Liter Benzin kostet nur 25 Cent! 1 Kilo Tomaten schlagen mit 30 Cent zu Buche und ein Kath-Rausch kostet 2 Euro. Eine junge Ziege für 65 Euro oder 1 junges Kamel für 650 Euro sind erheblich teurer als Kulturgenuss, denn 1 mal Kino gibt es schon für 40 Cent und 1 Musikkassette für 60 Cent. Und auch Sicherheit fördernde Maßnahmen lassen sich scheinbar einfach ergreifen: Der Krummdolch für 7 Euro oder die Kalaschnikow ab 200 Euro sind überall erhältlich.

Dieses Land ist der Jemen.

Was meint ihr? Wie wüde ein Jemenit eure Situation wahrnehmen? Was würde er an eurer Lage bedauern, um was würde er euch vielleicht beneiden?

Und für alle diejenigen von euch, die etwas mehr über einen Menschen im Jemen erfahren möchten, hier ein Link zu Brand1, dem Wirtschaftsmagazin meiner Wahl:

http://www.brandeins.de/home/inhalt_detail.asp?id=2194&MenuID=130&MagID=83&sid=su81173147606521746&umenuid=1

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.